In den Binsen

Langsam und zagend folgt ich dir nach
In die rauschenden Binsen ...
Nickende Lilien standen am Bach
Zwischen den Wasserlinsen.
Und so sicher und stark dein Arm,
Rings ein seliges Raunen, -
Und die Sonne lockte so warm:
»Schlaf auf goldenen Daunen.«
 
Näher und näher zum Teich heran,
Immer verstrickter die Loden ...
Und du lachtest mich sonnig an:
"Lug und Trug ist der Boden.
Zitternde Quellchen schon hier und dort
Aus verborgenen Gründen! -
Halte dich fest - gleich sind wir am Ort,
Wo wir die Lilien finden."
 
Meine Seele war ganz Vertrau'n,
Und mir sprühten die Wangen ...
Ach, ich wäre durch Nacht und Grau'n
Gläubig mit dir gegangen.
Sonder Furcht vor dem schwankenden Rain,
Vor den tückischen Bronnen, -
Immer dir nach in die Binsen hinein
Ganz verträumt und versonnen.
 
Drüben sah ich in silbernem Flor
Sich die Binsen erhellen, -
Eine Natter züngelt empor,
Höher sprühen die Quellen,
Weicher der Grund ... Dir nach, dir nach!
Hielt mich ein Zauber gebunden?
Aber die nickenden Lilien am Bach
Haben wir nicht gefunden.

Hedwig Dransfeld



Werbung. Oft hilft ein Blumenstrauß Wunder,
auch wenn es schon völlig in die Binsen gegangen ist...

FloraPrima Ihr Blumenversand

Werbung: Wenn es Hoffnungslos in die Binsen gegangen ist..Hier finden Sie 5 Millionen Singels - (Kostenlose Registrierung!)

FriendScout24 - Flirten, Chatten & Freunde treffenFriendScout24 - Flirten, Chatten & Freunde treffen

Werbung: Damit bei Ihnen nichts in die Binsen geht... Vergleichen Sie hier und finden Sie die besten Konditionen:

FinanceScout24: Ratenkreditvergleich